Ausbildungswettbewerbe "Juniorflorist" 2019

Insgesamt 50 Auszubildende des 3. Ausbildungsjahres Florist/in der Berufsschulen  Chemnitz, Dresden, Wuren sowie Wurzen stellten sich den Herausforderungen und fertigten unter prüfungsähnlichen Bedingungen Werkstücke laut diesjähriger Ausschreibung.

Viele Absprachen und Übungen erfolgen in den Berufsschulen. Diese unterstützen diesen Wettbewerb maßgebend und führen ihn als Schul- Pojekttag durch.

Nachfolgend die Gewinnerinnen und natürlich viele Fotos der einzelnen Wettbewerbe auf den 3 sächsischen Blumengroßmärkten:

Juniorflorist Leipzig 2019

 

In Leipzig gibt es bereits seit mehreren Jahren einen länderübergreifenden Wettbewerb.

Sächsische sowie Sachsen-anhaltinische Azubis  wetteifern gemeinsam.

Die Vielzahl der Werkstücke wird im Anschluss 3 Tage im Atrium des Großmarktes Leipzig ausgestellt.

Die Bewertung der beiden Schulklassen erfolgt gertrennt:

Die beiden ersten Plätze gingen an:

Manuela Glewe von Blumen Meuche aus Eilenburg/ Berufsschule Wurzen sowie

Hang Thi Thu Do, Floristik 99 / Berufsschule Halle.

Ein ganz großes Danke an die Berufsschullehrer, an die Jury sowie natürlich an die Marktpartner in Leipzig: Landgard, Bettin, Bloomways GmbH & Co. KG, Fleura Metz, Schuster Floristenbedarf- für die umfangreiche Unterstütung dieses Wettbewerbes
Danke auch an OASIS Floral Products Deutschland, Florieren und g&v!

Juniorflorist Dresden 2019

 

1. Platz und bestes Gedenkherz:

Sabine Müller, Die Blumenbinderei in Dresden
2. Platz und bester Strauß:

Monique Mutscher florizz GmbH & Co. KG
3. Platz:

Nicole Gorniotzek, Stilsicher florales Handwerk in Dresden

 

Herzlichen Glückwunsch🎉

Juniorflorist Chemnitz 2019

 

 

Das sind die Gewinnerinnerinnen:

 

Lena Scherenberger,

Chemnitzer Blumenring

Kristin Kluge,

Chemnitzer Blumenring

Jasmin Dietrich

Gartenfachmarkt Richter, Chemnitz

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Ein großes Dankeschön geht an den Blumengroßmarkt Chemnitz Röhrsdorf mit seinen Marktpartnern Landgard, fleurametz sowie Bettin- die den Wettbewerb maßgeblich unterstützen.

Juniorflorist 2018 in Chemnitz und Leipzig

Foto: Juniorflorist Chemnitz

 

13 Auszubildende des 3. Ausbildungsjahres Florist/in des BSZ Chemnitz, 14 Teilnehmer/innen der BSZ  Wurzen sowie 3 Azubis des BBS Halle stellten sich den Herausforderungen und fertigten unter prüfungsähnlichen Bedingungen ein gebundenes Werkstück, ein Gefäßfüllung sowie einen Brautschmuck.

_________________________________________________________________________

 

Michelle Matthes vom Gartenfachmarkt Richter in Chemnitz überzeugte mit ihrem fachlichen Wissen sowie ihrem handwerklichen Geschick und belegte den ersten Platz in Chemnitz.

 

Platz 2 erkämpfte sich Sophie Scheunert und Platz 3 belegte Celine Wendler (beide lernen beim Chemnitzer Blumenring).

_________________________________________________________________________

 

Beste der Hallenser Teilnehmer war Stefanie Kösling, SARIfleur, Muldestausee

_________________________________________________________________________

 

Die Platzierungen in Leipzig:

Anne Kathrin Fritzsche- "Die feuerrote Blume", Leipzig

Platz 2:

Mirjam Richter - Blumengeschäft „ Zauberhaft“, Dresden

Platz 3:

Susann Schubert- "Blumen Richter" , Leipzig

Platz 4 und damit gleichzeitig Platz 2 für die Dresdner    Teilnehmer: Christian Züge- "Hechtblume", Dresden

_________________________________________________________________________

 

Ein herzliches Dankeschön geht besonders an alle Fachlehrer der beteiligten Berufsschulen, die mit viel Engagement und Herzblut die theoretischen und praktischen Vorbereitungen sowie die Durchführung auf den Großmärkten unterstützen.

 

So haben die Auszubildenden eine wunderbare Möglichkeit in einer „Generalprobe“ den Prüfungsablauf zu üben, aber auch aus Fehlern zu lernen, Vorgänge zu optimieren und mit den Tipps der Jury an Gestaltung, Technik sowie Farbzusammenstellungen zu feilen…                                                                                                                      

Foto Juniorflorist Leipzig, 31.01.2018

Juniorflorist Chemnitz 01.02.2018:

Juniorflorist 2017

Am 19.01.2017 fand in Chemnitz der Azubi- Wettbewerb mit 17 Teilnehmer/innen statt

Die Gewinnerinnen sind:

1. Platz     Philomena Wolf     Floribunda GmbH, Wilkau-Haßlau

 

2. Platz     Marie Jacobi           Chemnitzer Blumenring, Chemnitz

 

3. Platz     Julia Hampel          Leitermann GmbH & Co. Fachmarkt KG, Chemnitz

 

Ein goßes Dankeschön geht an dieser Stelle noch einmal an:             

das berufliche Schulzentrum für Gastgewerbe, Ernährung und Hauswirtschaft in Chemnitz

sowie Landgard Fachhandel GmbH & Co.KG, Fleurametz, und Bettin Floristenbedarf.

Juniorflorist Leipzig

Michelle Ulrich, Blumen Kreativ am Markt, 06388 Südliches Anhalt erhielt den Preis für die beste Pflanzarbeit und die beste komplexe Arbeit (Urnenschmuck). Sie wurde Siegerin dieses Nachwuchswettbewerbes. 
Florian Altmann, Flori-Lori Naumburg, errang den 2. Platz. 
Viviane Adler von der Floristik 99 GmbH, Neustädter Passage, Halle, fertigte den besten Strauß und erreicht Platz 3. 

Wir freuen uns, dass die Azubis der BBS in Halle die Möglichkeit der Teilnahme am sächsischen Wettbewerb hatten.
Die Vorbereitung darauf erfolgte innerhalb eines Schulprojektes unter der Leitung von Petra Brosch und Dr. Angelika Becker.
Danke allen Teilnehmern für diese tollen Leistungen

Juniorflorist Dresden 2017

Am 09.02.2017 fand in Dresden der letzte der drei sächsischen Azubi- Wettbewerbe mit 11 Teilnehmerinnen statt

Die Gewinnerinnen sind:

1. Platz     Madeleine Dachselt    Dresdner Institut für Floristik

 

2. Platz     Carolin Zeidler             Kühne TrendFlorist, Dresden

 

3. Platz    Katharina Hascher       Grünzeug, Dresden

 

Ein goßes Dankeschön geht an dieser Stelle noch einmal an:  Blumengroßmarkt Dresden mit Landgard, Fleurametz und Trendfleur und natürlich an die Lehrer der Berufsschule in Dresden sowie an die Ausbilder des Dresdner Instituts für Floristik.       

 

Juniorflorist 2016 in Chemnitz und Dresden

Auszubildenden-Wettbewerb für das 3. Ausbildungsjahr Florist

Im Chemnitz und in Dresden fanden im Februar Auzubildendenwettbewerbe statt.

Jeweils alle Auszubildenden der 3. Lehrjahre sowie 2 Umschülerinnen des Dresdner Institutes für Floristik nahmen daran teil.

 

Wir sind sehr glücklich, dass mit diesem Projekttag der Berufsschulen der Wettbewerb zu neuem Leben erweckt werden konnte und dieser in Dresden nun bereits das zweite Mal mit guten Teilnehmerzahlen stattfand.

... auch wenn einige der Teilnehmerinnen leider nicht von der Wichtigkeit dieser Veranstaltung überzeugt waren- spätestens bei der Vorbereitung zur Abschlussprüfung werden alle Teilnehmer ganz sicher auf die Erfahrungen des Juniorflorist 2016 zurückgreifen können.

Wünschenswert ist es, dass auch alle Ausbildungsbetriebe die Bemühungen der Organisatoren und der Berufsschule -besonders mit der Möglichkeit des Übens und entsprechender Auswertung der Werkstücke- unterstützen.

 

Ein besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle noch einmal an:             

die Berufsschule für Agrarwirtschaft und Ernährung Dresden, an das berufliche Schulzentrum für Gastgewerbe, Ernährung und Hauswirtschaft in Chemnitz

sowie Landgard, fleurametz, Trendfleur und Bettin

Die Gewinner in Dresden sind:

Anett Hantschke, Dresdner Institut für Floristik

Sylvia Siegert, Dresdner Institut für Floristik

Madeleine Matzke, Blumenstudio Schäfer in Pirna

 

Herzlichen Glückwunsch!

... und hier eine Auswahl an Werkstücken:

Juniorflorist Chemnitz 2016:

Die Gewinner des Juniorflorist Chemnitz stehen fest:

1.Platz: Coby Mary Baldauf, Chemnitzer Blumenring, Chemnitz

2.Platz: Marie Louise Brunner, Leitermann in Oelsnitz

3.Platz: Sarah Ballester, Chemnitzer Blumenring, Chemnitz

Juniorflorist 2015 - Rückblick:

Auszubildenden-Wettbewerb für das 3. Ausbildungsjahr Florist

 

Das Pilotprojektes des neuen Modells Juniorflorist in Dresden ist am 28.01.2015 auf dem Blumengroßmarkt Landgard Blumen & Pflanzen GmbH in Dresden erfolgreich gelaufen.

 

NEU ist:   -Vorbereitung aller Azubis des 3. LJ  in der Berufsschule unter     

                  Einbeziehung der Ausbildungsbetriebe

                 -Durchführung des Wettbewerbes während eines 

                  Projekttages der Berufsschule Dresden wochentags                                                                                   

ZIEL:       -Entgegenwirken der geringen Anmeldezahlen der Vorjahre 

                 und daraus resultierender Absagen der Wettbewerbe.

                -Erhaltung und Weiterführung des Juniorflorist zur Prüfungs-                     

                 vorbereitung  in den Chemnitz, Dresden, Leipzig

 

ERGEBNIS:  Zehn Auszubildende des 3. Lehrjahres haben mitgemacht und konnten Erfahrungen für die Abschlussprüfung sammeln.

 

Alle Berufschullehrer aus Dresden, Chemnitz und Leipzig haben sich zu einem Gespräch während des Wettbewerbes getroffen. Die Dresdener "Vorreiter" konnten erste Erfahrungen weitergeben und in ähnlicher Form werden voraussichtlich ab Frühjahr 2016 die Wettbewerbe "Juniorflorist" in allen sächsischen Bezirken wieder stattfinden.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die diese Idee gern mit aufgeriffen, weiterentwickelt und zum Leben erweckt haben sowie natürlich an den Blumengroßmarkt Dresden mit Landgard, Fleurametz und Trendfleur, ohnen deren finanzielle Unterstützung  die Veranstaltung nur theoretisch stattfinden könnte. .    


Die Gewinnerin heißt Linda Kinzel und lernt in der Gärtnerei Rülcker in Dresden. 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Juniorflorist 2014 in Chemnitz - Rückblick

Der Fachverband Deutscher Floristen LV Sachsen e.V. organisierte und führte in Zusammenarbeit mit dem Blumengroßmarkt Landgard Blumen und Pflanzen GmbH den alljährlich stattfindenden „Juniorflorist“ durch. 
Gern nutzten Azubis des zweiten und dritten Lehrjahres wieder diese Möglichkeit des Lernens und der Prüfungsvorbereitung. 
Wichtig ist nicht nur Mut, den Stand ihres fachlichen Könnens öffentlich zu zeigen. Dazu gehören Fleiß in der Vorbereitung, zusätzliche Investition von Freizeit aber auch Ausbildungsbetriebe und Schulen, die die Wichtigkeit es Wettbewerbes befürworten und kräftig unterstützen.

Alle Teilnehmer/innen haben wichtige Erfahrungen für ihre berufliche Entwicklung machen können- und sind ein großes Stück vorangekommen.Im Anschluss des Wettbewerbes nutzten die Teilnehmer intensiv die Möglichkeit der Auswertung ihrer Werkstücke und Kalkulationen und verfolgten diese sehr interessiert
Mit diesen Tipps und Hinweisen zur Verbesserung der Arbeiten sollten sie gut gewappnet sein für die praktische Abschlussprüfung

Die Teilnehmer erhielten einen Warengutschein und konnten je nach Bedarf bei Landgard, fleurametz und Bettin die Werkstoffe und Materialien für den Wettkampf kaufen
Einen herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal an die freundliche Unterstützung der Märkte, mit denen die Durchführung dieser Veranstaltung erst möglich wird.

 

 

 

Die Gewinnerin:

 

Sylvia Langguth,

Blumen und Geschenke Crottendorf

 

Herzlichen Grlückwunsch

 

DANKESCHÖN an unsere Sponsoren der Landesmeisterschaft:

Verbandsmitglieder wissen mehr

und profitieren von ihrem Wissen!

Sie sind selbstständig und führen Ihr Geschäft nach fachlichen Kriterien?

Überzeugen Sie sich von den zahlreichen Vorteilen einer Mitgliedschaft!

Ausschreibung 2019 Landesmeisterschaft

Kurzsausschreibung LSF 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.0 KB

Unsere Fördermitglieder:

Unsere Partner: